Kleine Helfer

Pocket-PC-Profile verwalten

Wolfgang Miedl arbeitet Autor und Berater mit Schwerpunkt IT und Business. Daneben publiziert er auf der Website Sharepoint360.de regelmäßig rund um Microsoft SharePoint, Office und Social Collaboration.
Individuelle Konfigurationen am Pocket-PC erlaubt die Software "Phone Alarm".

Benutzerfreundlichkeit von Windows Mobile soll "Phone Alarm 2" von Pocketmax (http://www.pocketmax.net) sorgen, das in der Vollversion 18,50 Euro kostet. Über Profile kann der Nutzer zum Beispiel festlegen, dass beim Klick auf den "Meeting"-Knopf nicht nur das Gerät verstummt, sondern gleichzeitig auch das Display schwächer beleuchtet sowie WLAN und Bluetooth abgeschaltet werden, anstelle des Vibrationsalarms nur ein LED blinkt sowie eine Rufumleitung aktiviert wird. Zu schätzen lernt der Nutzer rasch, dass sich die SIM-PIN speichern lässt und damit zukünftig die lästige Tipparbeit entfällt. Zwar hat der Anwender einiges zu tun, bis er die Profile individuell eingestellt hat, doch muss er das nur einmal erledigen. Dank verbesserter Speicher- und Backup-Funktionen bleibt die Konfiguration dauerhaft erhalten.

Im Reiter "Extras" findet sich eine "Rules Engine" für bedingte Profilwechsel (etwa bei Outlook-Terminen), netzwerkabhängige Umschaltung sowie eine Ortsbestimmung mittels (GSM, WLAN der GPS).

  • CW-Fazit: Phone Alarm hilft Windows-Mobile-Nutzern weiter.