Web

 

Plumtree schreibt Quartalsgewinn

07.02.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Plumtree Software hat im vierten Quartal 2004 mit 140.000 Dollar erstmals wieder einen Nettogewinn erzielt. Im Vergleichsquartal des Vorjahreshatte der auf Software für Unternehmensportale spezialisierte US-Anbieter noch einen Fehlbetrag von 2,7 Millionen Dollar oder acht Cent pro Anteil ausgewiesen. Die Einnahmen kletterten gegenüber dem Vorjahrszeitraum um rund 30 Prozent von 18,8 Millionen auf 24,5 Millionen Dollar. Im Detail stiegen die Lizenzerlöse um 18 Prozent auf 10,4 Millionen Dollar. Der Service- und Wartungsumsatz legte im Jahresvergleich um 42 Prozent auf 14,1 Millionen Dollar zu.

Im Gesamtjahr 2004 verbesserte das Unternehmen aus San Francisco seine Einnahmen gegenüber dem Vorjahr um 18 Prozent auf 84,1 Millionen Dollar. Gleichzeitig wurde allerdings auch der Nettoverlust von 1,5 Millionen auf 9,6 Millionen Dollar oder 30 Cent ausgeweitet.

Im laufenden ersten Quartal rechnet Plumtree mit Einnahmen zwischen 23 Millionen und 24 Millionen Dollar. Unter dem Strich wird ein Ergebnis von minus drei Cent bis plus ein Cent je Aktie erwartet. (mb)