Web

 

PlayApp: Open-Source-Alternative zu Microsofts Passport

03.08.2001
Der Multimedia-Spezialist PlayApp will eine kostenlose Alternative zu Microsofts umstrittenem Authentifizierungssystem "Passport" auf den Markt bringen. Das System besteht aus einer Open-Source-Software und einem "PlayApp Key" genannten USB-Gerät.

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Multimedia-Spezialist PlayApp will eine kostenlose Alternative zu Microsofts umstrittenem Authentifizierungssystem "Passport" auf den Markt bringen. Das System besteht aus einer Open-Source-Software und einem 44 Dollar teuren "PlayApp Key" genannten USB-Gerät. Die Software besteht aus einem Browser und einem auf PGP (Pretty Good Privacy) basierendem Verschlüsselungsprogramm. Beide Komponenten gemeinsam sollen es ermöglichen, eine sichere Verbindung zu Web-Diensten zu schaffen. Laut Hersteller ist ein wesentlicher Vorteil des Open-Source-Systems gegenüber Passport, dass keine Daten zentral bei einem Unternehmen abgelegt werden müssen.