iPhone 5C im Plastikmantel

Plant Apple ein Billig-iPhone?

Moritz Jäger ist freier Autor und Journalist in München. Ihn faszinieren besonders die Themen IT-Sicherheit, Mobile und die aufstrebende Maker-Kultur rund um 3D-Druck und selbst basteln. Wenn er nicht gerade für Computerwoche, TecChannel, Heise oder ZDNet.com schreibt, findet man ihn wahlweise versunken in den Tiefen des Internets, in einem der Biergärten seiner Heimatstadt München, mit einem guten (e-)Buch in der Hand oder auf Reisen durch die Weltgeschichte.
In den nächsten Monaten wird Apple aller Wahrscheinlichkeit nach ein neues iPhone ankündigen - oder möglicherweise zwei. Laut der Gerüchteküche soll mit dem iPhone 5C ein Billig-iPhone in die Läden kommen.
Die Verpackung des iPhone 5C - oder nur ein weiterer Fake?
Die Verpackung des iPhone 5C - oder nur ein weiterer Fake?
Foto: WeiPhone

Sommerzeit bedeutet normalerweise auch iPhone-Zeit - in den letzten Jahren hat Apple zwischen Juni und Anfang September stets neue Versionen seines populären Smartphones vorgestellt. Und die Zeichen häufen sich, dass es demnächst wieder soweit sein könnte. Wahrscheinlich, so die Gerüchteküche, wird nicht nur ein neues High-End-iPhone kommen. Apple plant möglicherweise noch ein zweites Smartphone, das iPhone 5C.

Zwar sind sich die Gerüchteküchen noch nicht darüber einig, wofür das das "C" steht, es scheint aber in jedem Fall ein günstigeres, einige sagen sogar billiges, Smartphone mit Apple-Betriebssystem zu werden. Ein Hinweis darauf: Die Hülle des iPhone 5C soll nicht aus Metall bestehen, stattdessen steckt das Smartphone in einer schnöden Umhüllung aus Plastik. Dafür soll dieses deutlich billiger werden.

Laut MacRumors.com könnte das C im Namen des Gerätes für "Color" - also Farbe - stehen. Das würde bedeuten, dass das iPhone 5C in mehr Farbvarianten als nur in schwarz und weiß verfügbar sein wird. Apple würde damit eine Taktik nutzen, die von anderen Herstellern bereits längst angewandt wird - Plastik lässt sich deutlich einfacher einfärben als Metall. Der Nachteil: Plastik fühlt sich weniger hochwertig an als beispielsweise Metall oder Carbon-basierte Gehäuse.

Die Webseite WeiPhone hat angeblich bereits ein Foto gefunden, welches die neuen Verpackungen zeigt. Diese allein sagen nicht viel aus, sind allerdings aus Plastik statt der "normalen" Kartonverpackung. (CIO.de/mb)