Web

 

PKZip 6.0 kommt mit RSA-Verschlüsselung

27.01.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - PKWare hat die Version 6.0 der Komprimiersoftware PKZip angekündigt. Sie enthält ein Sicherheitsmodul, das auf der von RSA Security entwickelten Verschlüsselungstechnik "BSAFE" basiert. Mit Hilfe des Moduls lassen sich Dokumente mittels Passwort oder Zertifikat verschlüsseln, bevor sie via E-Mail verschickt werden. Die Windows-Version von PKZip unterstützt außerdem Lotus Notes, so dass Anwender Mail-Anhänge direkt über den Notes-Client verschlüsseln können. Der Packer soll außerdem in Versionen für Unix, IBM-Mainframes sowie iSeries-Server (ehemals AS/400) angeboten werden und bis April 2003 auf den Markt kommen. (lex)