Web

 

Pixelpark verliert Finanzvorstand

19.02.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Aktienwert von Pixelpark ist am Freitag um mehr als sieben Prozent gefallen, nachdem bekannt geworden war, dass Finanzvorstand Jan Kantowsky das Unternehmen verlassen wird. Er war seit 1997 im Management von Pixelpark tätig und zuvor beim Bertelsmann-Konzern beschäftigt, der zu 60 Prozent an der Beratungsfirma beteiligt ist. Erst in diesem Monat hatten die Berliner einen operativen Verlust von sechs Millionen Euro für das zweite Halbjahr 2000 bekannt gegeben.