Web

 

Pixar plant neuen Monster-Film

05.05.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Pixar Animation Studios, neben Apple der zweite Lebensinhalt von Steve Jobs, kündigt heute einen neuen Animationsfilm namens "Monsters Inc." an, der aber erst im Jahr 2001 in die Kinos kommt. Bei dem Projekt, an dem bis zu 175 Angestellte in den kommenden zwei Jahren werkeln sollen, handelt es sich um eine Komödie, die die Abenteuer eines Kindes in der geheimen Welt der Monster beschreibt. Pixar wurde vor allem durch den ersten voll computeranimierten Spielfilm "Toy Story" und weitere Streifen wie "A bug´s life" (deutscher Titel: "Das große Krabbeln") bekannt, vertreibt aber auch die 3D-Animationssoftware "Renderman".