Pipeline

Pipeline Intel zeigt Gigahertz-CPU

19.03.1999

Vor 1500 Hardware- und Software-Entwicklern hat Intel einen Rechner demonstriert, der mit einem auf 1000 Megahertz (ein Gigahertz) getakteten Pentium-III-Prozessor arbeitete. Der Chip wäre damit theoretisch doppelt so schnell wie die vor einigen Wochen vorgestellte leistungsfähigste Pentium-III-Variante, die 500 Megahertz Taktfrequenz erreicht. In der gezeigten Form wird der Superchip allerdings kaum auf den Markt kommen. Nur ein ausgeklügeltes Kühlsystem verhindert derzeit, daß der Prozessor bei den hohen Taktfrequenzen schmilzt.