Web

-

Philips verkauft Speicher-Unit

09.12.1998
Von 
-

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der holländische Elektronikkonzern Philips hat die Tochtergesellschaft Philips Magnetic Storage für umgerechnet rund 42 Millionen Mark an das britische Unternehmen Plasmon verkauft. Außerdem hat Philips Anteile an dem österreichischen Unternehmen Flextronics veräußert.