Web

 

Philips baut Mini-MP3-CD-Player

03.05.2001
Philips kündigt mit dem "Expanium 401" den nach eigenen Angaben kleinsten MP3-CD-Player der Welt an. Das Gerät verwendet Acht-Zentimeter-Silberscheiben und kostet knapp 500 Mark.

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der niederländische Elektronikkonzern Royal Philips Electronics hat mit dem "Expanium 401" den nach eigenen Angaben weltweit kleinsten Audio CD-Player angekündigt. Statt der üblichen Medien mit zwölf Zentimeter Durchmesser nutzt das Gerät die kleineren Acht-Zentimeter-Silberscheiben. Entsprechende Rohlinge fassen rund 200 MB Musik und kosten laut Hersteller "deutlich unter fünf Mark". Der Expanium kann die Kompressionsformate MP3, UDF sowie AAC verarbeiten und kommt so auf bis zu drei Stunden Spieldauer mit einer Silberscheibe.

Das Gerät misst 11,9 x 9,2 x 2,85 Zentimeter und wiegt 220 Gramm. Die Stromversorgung übernimmt eine Batterie (AA), die für drei bis vier Stunden Laufzeit gut ist. Der integrierte Schockspeicher nimmt bis zu 128 Sekunden Musik auf. Bis zu 50 Titel lassen sich programmieren, dazu kommen gängige Funktionen wie Shuffle (zufällige Wiedergabe), Introscan sowie Hold/Resume. Der Expanium 401 kommt mit Netzteil und Kopfhörer und kostet knapp 500 Mark.