Web

 

Peugeot Deutschland bestellt Händlerverwaltung von EDS

26.01.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - EDS hat von Peugeot Deutschland den Auftrag für die Einführung eines neuen Dealer-Management-Systems erhalten. Konkret geht es um das Produkt "Carlo" der EDS-Tochter EDS Midmarket Solutions. Dieses ist laut Hersteller mehrstandortfähig und setzt auf die Navision-Warenwirtschaft auf. Der Abschluss mit Peugeot hat eine Laufzeit von sechs Jahren und ein Volumen von 6,5 Millionen Euro.

Peugeot will sein komplettes deutsches Filialnetz mit 62 Standorten über Carlo verwalten. Vorteile erhofft sich Geschäftsführer Olivier Veyrier vor allem vom aussagekräftigeren Reporting. EDS betreute mit Citroen zuvor schon eine weitere Marke aus dem französischen PSA-Konzern. (tc)