Web

 

Personalvorstand von T-Com tritt zurück

12.10.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Karl Knoll, Personalvorstand der Telekom-Festnetzsparte T-Com, will sich aus dem Unternehmen zurückziehen. Wie der Bonner TK-Konzern am heutigen Mittwoch bekannt gab, legt der 54-jährige Manager sein Amt nach vier Jahren nieder, wie es hieß "aus persönlichen Gründen".

Nachfolger wird Thomas Edig, der derzeitige Personalvorstand des französischen TK-Ausrüsters Alcatel. Edig soll das neue Amt im April kommenden Jahres antreten. (dpa/mb)