Web

 

Personalmeldungen aus deutschen Landen

23.04.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der auf Analytik-Software spezialisierte US-Hersteller Informatica hat mit Jürgen Kugler einen neuen Geschäftsführer für Zentraleuropa (Deutschland, Schweiz und Österreich) berufen. Der 40-jährige Diplom-Ingenieur ist seit dem 1. März 2002 für alle Geschäftsbereiche im deutschsprachigen Raum zuständig. Kugler besitzt mehr als 15 Jahre Vertriebserfahrung in leitenden Positionen bei großen IT-Unternehmen, darunter IBM Deutschland, Rank Xerox, Informix und Sun Microsystems. Bei Informatica ersetzt er Karl-Heinz Schwalme, der Mitte Januar 2002 aus "persönlichen Gründen" und nach knapp zwei Jahren im Amt aus dem Unternehmen ausschied.

ONI Systems hat Frank Klafki zum Geschäftsführer Deutschland ernannt. Der Diplom-Informatiker leitete für den US-Anbieter von optischen Netzwerklösungen bislang den Bereich Zentraleuropa. Vor seiner Tätigkeit für ONI war Klafki für die Abteilung Service Provider bei Lucent Technologies in Zentral- und Osteuropa tätig.

Das US-Softwareunternehmen Network Associates wird in Zukunft ohne Guy Goodman auskommen müssen. Der 51-jährige Manager legte sein Amt als Regional Vice President Germany aus "persönlichen Gründen" nieder. Goodman verantwortete bei dem Anbieter von Netzwerksicherheitslösungen das gesamte Deutschlandgeschäft. Einen Nachfolger hat Network Associates bislang nicht benannt. (ka)