Livestreaming-App

Periscope filmt endlich auch im Querformat

11.09.2015
Die Livestreaming-App Periscope unterstützt künftig auch Video im Querformat.

Damit legt der Service, bei dem Nutzer Live-Videos von ihren Smartphones übertragen können, grundsätzlich die Basis für einen Vorstoß auf den TV-Bildschirm (im Web residiert das Startup übrigens unter periscope.tv). Zuletzt hatte das Technologie-Blog "TechCrunch" berichtet, Periscope entwickele eine App für die neue Version der Fernsehbox Apple TV.

Periscope kann jetzt auch Landscape.
Periscope kann jetzt auch Landscape.
Foto: Periscope

Bisher konnte man bei Periscope - ähnlich wie bei der Konkurrenz-App Meerkat - nur Videos im Hochformat filmen. Periscope war Anfang des Jahres vom Kurznachrichtendienst Twitter gekauft worden, der den Dienst mit neuen Funktionen ausbauen will. (dpa/tc)