Überraschung am Ende der Internet World

Penton kauft Mecklermedia für 274 Millionen Dollar

16.10.1998

Meckler stellt seinen 30prozentigen Anteil am eigenen Unternehmen zur Verfügung und erhält nach Abschluß des Geschäfts durch den Kauf von 80,1 Prozent der Aktienanteile die Kontrolle über die Web-Site "internet. com". Er will sich künftig ganz auf das Web-Publishing konzentrieren.

Mecklermedia hatte sich seit der Gründung im Jahr 1971 zu einem der weltgrößten Unternehmen im Internet-Umfeld entwickelt. Zum Angebot gehören die Messen und Konferenzen der "Internet World" und "Ispcon" ebenso wie die Publikationen "Internet World" und "Boardwatch". Mecklermedia betreibt außerdem die Web-Site "internet.com" und veröffentlicht den "Isdex", einen auf 50 führende Unternehmen der Web-Branche beschränkten Aktienindex.

Penton, ein Ableger der Chikagoer Pittway Corp., plant keine Entlassungen, verspricht sich aber dennoch große Synergieeffekte. Alan Meckler erhält einen Beratervertrag und wird Chairman und CEO von "internet.com".