Ein Angriff live im Video

Pentester – die etwas anderen Hacker

Simon verantwortet als Program Manager Executive Education die Geschäftsentwicklung und die Inhalte des IDG-Weiterbildungsangebots an der Schnittstelle von Business und IT. Zuvor war er rund zehn Jahre lang als (leitender) Redakteur für die Computerwoche tätig und betreute alle Themen rund um IT-Sicherheit, Risiko-Management, Compliance und Datenschutz.
Ein Penetrationstester greift ein Unternehmen an, um Schwachstellen aufzuspüren. Im Auftrag versteht sich. Im vernetzten Zeitalter ein zunehmend begehrter und gefragter Job. Wir haben einem Pentester mit der Kamera über die Schulter geschaut.

Unternehmen, die ihre Server und Web-Services auf Sicherheitslücken hin prüfen lassen möchten, können Penetrationstester anheuern. Diese greifen das Unternehmen im Auftrag an und testen dessen Absicherung. Meistens finden sie schnell etwas. Wie ein Pentest abläuft, wie typische Sicherheitslecks im Unternehmen aussehen und welche Branchen besonders gefährdet sind, hat uns Daniel Persch, Security Architect und Pentester bei der QGroup, erzählt und direkt gezeigt.