Zum Jahresende

PCMCIA-Karte für alle Funknetze

12.07.2002
SCHLOSSBERG (pi) - Einen kommunikativen Alleskönner will das Unternehmen Com-Com aus dem bayerischen Schlossberg bis zum Jahresende auf den Markt bringen.

Mit einer PCMCIA-Karte, so das ehrgeizige Ziel, soll der Anwender dann Funknetze wie Dect, Bluetooth, Home-RF sowie 802.11b-WLANs nutzen können. Letztlich, so der Anbieter, sei über Software die Nutzung aller zurzeit gängigen lizenzfreien Funknetze möglich. Zum Lieferumfang der Karte soll ein umfangreiches Softwarepaket gehören, das den Einsatz der Karte als Client, Access Point, Public Access Point oder Bridge erlaubt. Um die verschiedenen Funknetze zu erkennen, erhält der Anwender eine passende Scan-Software. Treiber sind für Windows 95, 98, ME, 2000, XP und CE sowie Linux geplant. Den voraussichtlichen Verkaufspreis beziffert Com-Com mit 199 Euro. (hi)