PCMCIA-Adapter fuer SVGA-Grafik oder 16-Bit-Sound

22.07.1994

TAIPEH (IDG) - First International Computer (FIC) bringt einen ganzen Schwung PCMCIA-Adapter auf den Markt. Nach Unternehmensangaben zeichnen sie sich vor allem durch eine eingebaute Stromsparfunktion aus. Ausserdem garantiere man, dass sie sich problemlos bei eingeschaltetem Rechner wechseln liessen.

Angeboten werden:

-der Leo-SCSI-II-Adapter mit Advanced-SCSI-Programming-Interface- Software (ASPI);

-der Leo-Ethernet-LAN-Adapter fuer 10Base-T oder 10Base-2. Er wird mit Kabel, Treiber- und Diagnosesoftware ausgeliefert;

-das Leo-Datenfaxmodem mit einer Uebertragungsgeschwindigkeit von 14400 Baud. Es entspricht den ueblichen Regeln fuer die Fehlerkorrektur (CCITT V42, MNP 2 bis 4) und die Datenkompression (CCITT V42bis/MNP5);

-die Leo-SVGA-Grafikkarte kann bei einer Aufloesung von 1204 x 768 Bildpunkten 256 Farben auf einem externen Monitor darstellen;

-die Leo-Soundkarte nimmt Stereoklaenge mit einer Aufloesung von 16 Bit auf oder sorgt fuer die Wiedergabe. FIC liefert diesen Adapter mit "Sound System 2.0" von Microsoft aus.

Bei Redaktionsschluss standen die Preise noch nicht fest.