Mittwochsgerücht

PayPal-Chef Thompson wird neuer Yahoo!-CEO

Thomas Cloer war viele Jahre lang verantwortlich für die Nachrichten auf computerwoche.de.
Er sorgt außerdem ziemlich rund um die Uhr bei Twitter dafür, dass niemand Weltbewegendes verpasst, treibt sich auch sonst im Social Web herum (auch wieder bei Facebook) und bloggt auf teezeh.de. Apple-affin, bei Smartphones polymorph-pervers.
Der Internet-Pionier Yahoo! könnte einem Medienbericht zufolge schon morgen einen neuen CEO ernennen.
Seiner Biografie nach zu Urteilen ist PayPal-Chef Scott Thompson ein richtiger Internet-Geek.
Seiner Biografie nach zu Urteilen ist PayPal-Chef Scott Thompson ein richtiger Internet-Geek.
Foto: PayPal

Der Chefposten bei Yahoo! ist vakant, nachdem das Unternehmen im vergangenen September CEO Carol Bartz geschasst hatte. Nun habe Yahoo! einen geeigneten Nachfolger gefunden, berichtet "All Things Digital" unter Berufung auf Insider. Und der war bislang nicht öffentlich als Kandidat gehandelt worden: Scott Thompson soll es richten, der aktuell noch als President die erfolgreiche Bezahlsparte PayPal beim Online-Handelsriesen eBay leitet.

Yahoo! hatte nach dem Rausschmiss von Bartz zunächst erfolglos einen Verkauf an Finanzinvestoren einzustielen versucht. Derzeit laufen Verhandlungen über eine Trennung von den Konzernbeteiligungen in Asien (Alibaba und Softbank).