Parallels ermöglicht Microsoft Dynamics CRM als SaaS-Lösung

Diego Wyllie hat Wirtschaftsinformatik an der TU München studiert und verbringt als Softwareentwickler und Fachautor viel Zeit mit Schreiben – entweder Programmcode für Web- und Mobile-Anwendungen oder Fachartikel rund um Softwarethemen.
Parallels erweitert seine Automatisierungslösung für Rechenzentren "Parallels Automation" um den Support für das CRM-System Microsoft Dynamics CRM 4.0.

Microsoft Dynamics CRM 4.0 bietet vollständig integrierte Anwendungen für kleine und mittelständische Unternehmen für die durchgängige Automatisierung von Geschäftsprozessen zwischen Mitarbeitern, Kunden, Lieferanten und Partnern. Mit Tools für die Erweiterung von Verkaufs-, Marketing- und Kundendienst-Prozessen stellt Microsoft Dynamics CRM eine umfassende Lösung dar, die zudem kompatibel zu Microsoft Outlook ist. "Immer mehr Kunden setzen auf eine On-Demand CRM-Lösung, ein Marksegment, das zweifellos zu den am stärksten wachsenden gehört.", gibt sich John Zanni, Director Worldwide Hosting von Microsoft überzeugt.

Service-Provider können mit Parallels Automation integrierte Lösungspakete bereitstellen, die gehostetes Microsoft Exchange, gehostete Windows-SharePoint-Dienste und nun auch gehostetes Microsoft Dynamics CRM umfassen. Das System bietet eine komplette Back-Office-Infrastruktur, so dass sie die Microsoft-Lösungen in ihr SaaS-Portfolio aufnehmen und sie für ihre Kunden einfach implementieren können. Das Angebot von Parallels Automation umfasst fertig konfigurierte Vorlagen, Installationsdienste und Marketing-Support. Die Lizenz enthält eine einmalige Implementierungsgebühr sowie eine monatliche Gebühr basierend auf der Zahl der aktiven Benutzer. Weitere Informationen finden sich auf der Parallels-Webseite.