Web

 

Palmsource und Sony Ericsson kooperieren

18.10.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Palms Softwareableger Palmsource und Sony Ericsson haben auf der CTIA in Las Vegas eine strategische Kooperation angekündigt. Die Handhelds und Smartphones beider Hersteller sollen demnächst "out of the box" über die PAN-Funktechnik (Personal Area Network) Bluetooth miteinander kompatibel sein. Beispielsweise soll man dann direkt aus dem Palm-Adressbuch heraus eine Telefonnummer über sein Sony-Ericsson-Handy anwählen können. Das funktioniert allerdings auch heute schon - vorausgesetzt, man spendiert seinem Palm einen Bluetooth-Adapter. (tc)