Web

 

Palm verhandelt über seine Zukunft

05.03.2007
Gerüchte um einen Verkauf der Firma treiben den Kurs der Aktie in die Höhe.

Der PDA-Pionier Palm ist auf der Suche nach einem starken Partner. Laut eines Berichts des "Wall Street Journal" treffen sich Manager des Unternehmens diese Woche mit der Investment-Bank Morgan Stanley, um über "strategische Optionen" zu beraten. Als mögliche Alternativen wurden der Verkauf, die Öffnung für einen Kapitalgeber sowie der Zukauf eines anderen Unternehmens genannt. Die Zeitung berief sich auf Quellen, die an den Verhandlungen beteiligt sind. Spekulationen, wonach Palm verkauft würde, hatten in der vergangenen Woche für einen rasanten Anstieg des Aktienkurses um mehr als zehn Prozent gesorgt.

Trotz eines loyalen Kundenstammes tut sich Palm schwer, im Wettbewerb der Smartphones gegen Schwergewichte wie Nokia, Motorola, HTC sowie Research in Motion zu bestehen. Der Markteinstieg von Apple im Lauf des Jahres wird die Aufgabe für Palm nicht erleichtern. (ajf)