Web

 

Palm OS 5 bekommt einen vollwertigen Browser

08.02.2002
0

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die kommende Version 5 des Betriebssystems Palm OS von Palmsource, der nun selbstständigen Softwaretochter des Handheld-Weltmarktführers, wird erstmals mit einem vollwertigen Webbrowser geliefert. Dies kündigte Chief Product Officer Steve Sakoman (Ex-Be) auf der Entwicklerkonferenz Palmsource 2002 an. Den Browser werde Palm von einem Drittanbieter in Lizenz nehmen - von wem wollte der CPO leider noch nicht verraten. Proxy-gestützt wie Handsprings "Blazer" werde die Software aber nicht, so Sakoman. Auch eine Java Virtual Machine (JVM) solle noch in diesem Jahr in das Handheld-Betriebssystem integriert werden. (tc)