Web

 

Palm kauft erstmals ein: Anyday.com

02.06.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Palm hat den Online-Kalender-Service Anyday.com für 80 Millionen Dollar in bar und Aktien gekauft. Mit dieser ersten Akquisition will der Handheld-Spezialist das Content-Angebot seiner auf den "Palm Pilot" zugeschnittenen Portalseite Palm.net weiter ausbauen. Das Unternehmen hatte die Website im vergangenen Jahr gestartet, um abgespeckte Internet-Inhalte für seine online-fähigen PDAs (Personal Digital Assistants) anzubieten. Durch Anyday.com können Palm-Besitzer künftig ihre Termine im Internet ablegen und managen sowie mit ihrem "Outlook"-Programm synchronisieren.