Web

 

Palm behebt SD-Card-Problem im Tungsten T3

07.11.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - PalmOne hat einen Patch für den PDA (Personal Digital Assistant) "T3" der Tungsten-Reihe herausgebracht, der ein Problem bei der Verwendung von SD-Medien beheben soll. Einige Geräte der Serie zerstören die Speicherkarten. Die Ursache ist bislang nicht bekannt. Der Bugfix beseitigt laut Hersteller außerdem Performance-Probleme, die durch Audio-Interrupts ausgelöst werden.

Der Download des Patches ist rund 15 Megabyte groß. Um ihn aufzuspielen, müssen mindestens 20 Megabyte Arbeitsspeicher im T3 frei sein. PalmOne empfiehlt außerdem, die Akkus frisch aufzuladen und die im RAM gespeicherten Daten via HotSync zu sichern. (lex)