Web

 

Paine Webber prophezeit E-Commerce-Explosion

04.06.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Das amerikanische Broker-Haus Paine Webber schätzt in einem neuen Bericht das Wachstum des E-Commerce-Marktes als ein Vielfaches höher ein, als bisher erwartet. Alle bisher gemachten Prognosen würden sich als zu konservativ entpuppen, vergleiche man E-Commerce mit den großen technologischen Revolutionen in der Geschichte. So wurden die ersten Wachstumsprognosen für die entstehende Automobilindustrie am Anfang des Jahrhunderts von der Wall Street auch als zu utopisch abgestempelt, nur um dann alle noch so rosigen Erwartungen in den Schatten zu stellen. Für die USA rechnet Paine Webber in den nächsten drei Jahren beim elektronischen Handel mit einem Wachstum von bis zu 100 Milliarden Dollar im Vergleich zu 25 Milliarden in diesem Jahr. In 50 Jahren werde das Bruttoinlandsprodukt im Privatsektor von heute 72 Prozent auf 80 bis 85 Prozent steigen.