Web

 

Overture gewinnt Freeserve und Wanadoo als Kunden

23.12.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die auf bezahlte Suchergebnisse auf Internet-Seiten spezialisierte US-Firma Overture Services hat mit zwei großen europäischen ISPs (Internet Service Provider) neue Verträge abgeschlossen. In den kommenden zwei Jahren kommen sowohl die Kunden der britischen Freeserve als auch die von deren neuer Mutter Wanadoo aus Frankreich in den "Genuss" der Overture-Suche. Finanzielle Details der Kooperationen wurden nicht veröffentlicht.

Overture wertete die Abschlüsse als wichtig vor allem im Wettbewerb mit Google. Johannes Larcher, General Manager bei Overture International, bezeichnete Google als "Wolf im Schafspelz", der mit seinen Partnern in Wahrheit konkurriere, indem er Surfer von deren Seiten wegführe und mit neuen Diensten wie Froogle über das einstige Kerngeschäft Web-Suche hinaus in fremden Revieren wildere. (tc)