Outsourcing: Mega-Auftrag für HCL Technologies

10.07.2006
Der IT-Infrstruktur-Deal soll einen Vertragswert von mehreren Millionen Dollar haben.

Indische Zeitungsberichten zufolge steht HCL Technologies kurz vor der Unterzeichnung eines umfangreichen Outsourcing-Vertrags mit der südafrikanischen Versicherungsgesellschaft Old Mutual. Laut einer Quelle der Nachrichtenagentur "Reuters" hat der Deal einen Vertragswert von 400 Millionen Dollar. Beim "Times News Network" ist sogar von 780 Millionen Dollar die Rede. Die Aktien des indischen IT-Dienstleisters stiegen um sieben Prozent.

HCL wollte die Medienberichte bislang nicht kommentieren. Auch über den Umfang und Inhalt des Deals ist nichts bekannt. Gegenüber dem Brancheninformationsdienst "Computerwire" erklärte das Unternehmen lediglich, dass es sich weiter auf "große Transformations-Transaktionen" fokussiere, da sich diese Strategie finanziell auszahle. HCL sei derzeit in eine Reihe von großen Deals in jeweils unterschiedlichen Stadien involviert. "Sobald es zum Abschluss kommt, werden wir dies in Abstimmung mit unseren Kunden ankündigen", heißt es in einem Statement der Firmenleitung.

Inhalt dieses Artikels