Web

 

Otto-Versand eröffnet Internet-Supermarkt

27.09.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der hanseatische Otto-Versand hat Großes vor: Einem Bericht des "Handelsblatt" zufolge eröffnet er noch in dieser Woche - in Kooperation mit der Kieler Handelsgesellschaft Citti - einen richtigen Supermarkt im Internet. Im Otto-Supermarkt.de können Kunden rund um die Uhr Lebensmittel bestellen. Das Angebot umfasst derzeit rund 2500 Artikel, die meisten davon Markenware. Der Mindestbestellwert liegt bei 30 Mark, Versand und Verpackung kosten knapp neun Mark (ab 300 Mark Bestellwert kostenlos). Die Waren werden anschließend binnen zwei Tagen nach Hause geliefert, und zwar bundesweit (frisches Fleisch und Gemüse gibt es allerdings nur in Hamburg). Otto lehnt sich hier ziemlich aus dem Fenster - alle bisherigen Anbieter (Edeka in Berlin, Tengelmann in München) beschränken sich bis dato auf regionale Ballungsräume. Allerdings verfügen diese auch nicht über 3000

LKWs, auf die Otto über den hauseigenen Versandservice Hermes zurückgreifen kann.