Web

 

OSDgroup und Westcam entwickeln sicheres Linux

11.11.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Das Linux-Schulungsunternehmen OSDgroup und die Netzwerk-Consulting-Firma Westcam entwickeln ein sicheres Linux nach den Security-Richtlinien des US-Geheimdienstes NSA (National Security Agency). Laut Westcam-Gründer Marc Westerman lässt sich "SE Linux" (Security Enhanced Linux) mittels grafischem Setup leicht installieren. Geplant ist, das Betriebssystem im Paket mit Anwendungssoftware zu verkaufen. Dazu will die OSDgroup Schulungen anbieten, die speziell auf die Sicherheitsfunktionen eingehen. Zur Zeit wird SE Linux noch getestet, Interessenten können eine Betaversion bei den Entwicklern bestellen. (lex)