Web

 

Ordina erhöht Angebot für Pink Roccade

27.12.2004

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der niederländische IT-Dienstleister Ordina hat erklärt, er würde seine Offerte für die Übernahme des Wettbewerbers Pink Roccade von bislang 350 auf 370 Millionen Euro erhöhen. Er fordert ferner Einblick in die Bücher von Pink Roccade, den dieser bislang verweigert. Pink Roccade hatte zuvor erklärt, es bevorzuge eine Übernahme durch Getronics. Gespräche mit Ordina hatte es erst im November auf Druck seiner Aktionäre begonnen.

Getronic hatte im November 338 Millionen Euro für Pink Roccade geboten, dessen Management diese Übernahme befürwortete. Erst Mitte Dezember bekundete Ordina gleichfalls öffentlich Interesse und lancierte ein Gegenangebot. Getronics hatte daraufhin Mitte letzter Woche seine Angebot auf 350 Millionen Euro aufgestockt. (tc)