Web

 

Oracles neuester Zukauf: G-Log

20.09.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der US-Softwarekonzern Oracle setzt seine Einkaufstour fort. Wie das Unternehmen aus Redwood Shores, Kalifornien, bekannt gab, übernimmt es G-Log, einen in Privatbesitz befindlichen US-Anbieter von Logistik- und Transport-Management-Software. Nach eigenen Angaben will der SAP-Rivale mit dem Zukauf der 175-Mitarbeiter starken Firma eine umfassende Logistik-Management-Plattform entwickeln. Finanzielle Details nannte Oracle nicht. Wenn die Kartellwächter zustimmen, soll die Übernahme des in King of Prussia, Pennsylvania, ansässigen Unternehmens bis Ende 2005 abgeschlossen sein. (mb)