Web

-

Oracle will seinen Application-Server auf Linux portieren

25.01.1999
Von 
-

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Als einer der ersten Hersteller will Oracle seinen Application Server auf Linux portieren. Linux sei für den Datenbank-Anbieter eine wichtige Plattform, erklärte Marketingdirektor John Fomook. Momentan brauche man sich zwar mit Linux für den Mission-Critical-Sector nicht zu beeilen, aber bis zum Jahresende könnte sich das geändert haben.