Larry Ellison

Oracle will Amazon mehr Cloud-Konkurrenz machen

Thomas Cloer war viele Jahre lang verantwortlich für die Nachrichten auf computerwoche.de.
Er sorgt außerdem ziemlich rund um die Uhr bei Twitter dafür, dass niemand Weltbewegendes verpasst, treibt sich auch sonst im Social Web herum (auch wieder bei Facebook) und bloggt auf teezeh.de. Apple-affin, bei Smartphones polymorph-pervers.
Der frühere Oracle-Chef Larry Ellison hat es sich gestern nicht nehmen lassen, höchstpersönlich eine mit gleich 24 neuen Diensten kräftige Cloud-Expansion seiner Firma anzukündigen.

"Wir sind bereit, mit Amazon beim Preis zu konkurrieren", erklärte Ellison laut Nachrichtenagentur Reuters gestern in einer Internet-Präsentation, nachdem er zuvor allerlei Rechen- und Speicherleistung für Kunden angekündigt hatte, die ihre Anwendungen gänzlich in der Oracle Cloud betreiben wollen. Weltweiter Marktführer für Public-Cloud-Dienste ist die Amazon-Tochter AWS, gefolgt von Microsoft ("Azure") und IBM mit seinem Zukauf Softlayer.

Oracle-Gründer und -Chairman Larry Ellison
Oracle-Gründer und -Chairman Larry Ellison
Foto: IDG News Service

Oracles Cloud Platform sei deutlich günstiger als der Cloud-Speicher von AWS, so Ellison: "Unser neuer Archivierungsdienst liegt Kopf an Kopf mit Amazon Glacier und kostet nur ein Zehntel." Marktbegleiter Amazon wollte diese Behauptung erst einmal nicht kommentieren. Oracles Cloud-Geschäft wächst gerade ordentlich und beschert dem mit Datenbanken groß gewordenen Konzern derzeit Erlöse von etwa 2,3 Milliarden Dollar im Jahr. ZuM Vergleich: Amazon und Microsoft kommen laut Reuters auf jeweils etwa 6,3 Milliarden Dollar Cloud-Umsatz.

Digital Leader aufgepasst! - Foto: IDG

Digital Leader aufgepasst!

In der deutschen Pressemitteilung zur ausgebauten Cloud Platform verweist Oracle darauf, dass es in Deutschland bereits zwei Cloud-Rechenzentren in Frankfurt und München betreibt. Amazon ist seit Ende 2014 in Frankfurt präsent; Microsoft bedient seine deutschen Cloud-Kunden derzeit vor allem von Irland aus.