Web

 

Oracle verschenkt Web-basierte Sales-Software

24.08.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Oracle fährt schwere Geschütze auf: Mit einer kostenlosen Software für Sales-Force-Automation will der Datenbankspezialist dem führenden Front-Office-Anbieter Siebel Systems das Wasser abgraben. Am kommenden Montag soll die Web-fähige Lösung auf der Website Oraclesalesonline.com zur Verfügung stehen. Gebühren will die US-Company jedoch für weitere Komponenten wie Sales-Compensation-Software erheben.

Durch diese Offensive könnten künftig auch die Preise anderer Hersteller sinken. "Wir wollen die Industrie, besonders Siebel, herausfordern," erklärte ein Sprecher von Oracles CRM-Division (Customer-Relationship-Management). Ziel sei es, für die Sales-Force-Automation das zu tun, was Hotmail für E-Mail getan habe, hieß es von Seiten des Datenbankexperten.