Web

 

Oracle und Cisco bieten gemeinsame E-Commerce-Lösung

12.07.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Datenbankspezialist Oracle und Netzwerkriese Cisco Systems wollen Unternehmen künftig eine integrierte Lösung zum Kunden-Management liefern. Dabei sollen die Web-basierten Geschäftsapplikationen von Oracle mit Ciscos Voice-over-IP-Technologie und Call-Center-Software verknüpft werden. Mit dieser Initiative werden Firmen in der Lage sein, ihre Kunden über mehrere Kanäle wie Telefon, E-Mail, Web-Chat und interaktive Sprachkommunikationslösungen anzusprechen und zu verwalten. Das kombinierte Produkt soll in verschiedenen Phasen auf den Markt kommen - die erste Lösung wird noch in der zweiten Hälfte dieses Jahres erhältlich sein. Sie soll zudem von Systemintegratoren wie KPMG und E-Loyalty angeboten werden. Finanzielle Einzelheiten wurden nicht genannt.

Wie auch andere Netzwerk-Spezialisten versucht Cisco derzeit, sein Networking-Geschäft durch Softwaretechnologien zur Verwaltung von Netzwerken zu erweitern. Oracle wiederum befindet sich in einem aggressiven Wettbewerb mit CRM-Marktführer (Customer-Relationship-Management) Siebel Systems. Erst vor zwei Wochen schloss der Datenbank-Experte ein Abkommen mit Lucent Technologies, wonach Oracles CRM-Software zusammen mit der Abrechnungs-Suite des Netzwerk-Ausrüsters kombiniert werden soll.