Web

 

Oracle übernimmt Tinoway

28.04.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Mit der Übernahme des niederländischen Softwarehauses Tinoway will Oracle seine Position im Front-Office-Markt verbessern. Bereits im vergangenen Jahr hatte der Datenbankriese Lösungen der Holländer übernommen, die sich auf Software zur Betreuung von Außendienstmitarbeitern spezialisiert haben. Die 80 Mitarbeiter der in Nieuwegen ansässigen Firma werden künftig in der niederländischen Zentrale von Oracle arbeiten. Tinoways Produktlinie soll vollständig in Oracles "CRM 3i" integriert werden, eine webbasierte Front-Office-Lösung, die für Mai dieses Jahres angekündigt wurde.