Web

 

Oracle ergänzt sein Portal mit Yahoo-Angeboten

16.07.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - <a href="http://www.oracle.com" target="_blank">Oracle</a> will seinen 9i Application Server mit Hilfe der News-Angebote von <a href="http://www.yahoo.com" target="_blank">Yahoo</a> aufwerten. So sollen Oracle-Anwender künftig in ihr Portal-Angebot für Mitarbeiter, Kunden und Geschäftspartner rund 100 Nachrichtenseiten, sogenannte Portlets, von Yahoo integrieren können. Die Nutzer sind dann in der Lage, aus verschiedenen Diensten wie Nachrichten, Börseninfos oder Wetterberichten ihr persönliches News-Portfolio zusammenzustellen, erläutert Steve Boom, Senior Vice President für den Bereich Yahoo Enterprise Solutions. Dabei bleibt die Verantwortung für das Hosting der Nachrichteninhalte bei Yahoo. Neben Oracle arbeitet Yahoo bereits mit anderen Softwareanbietern wie <a href="http://www.bea.com" target="_blank">Bea</a>, <a href="http://www.sap.de" target="_blank">SAP</a> und <a href="http://www.sun.com" target="_blank">Sun

Microsystems</a> zusammen. Yahoos Gesamtangebot, die Enterprise Edition Suite, fasst Nachrichten von rund 2000 News-Diensten zusammen. Über eine Kooperation mit dem Information Management Provider Moreover Technologies wollen die Yahoo-Verantwortlichen ihr Angebot künftig um zirka 5500 weitere spezialisierte Nachrichtenangebote ergänzen. (ba)