Handy-Browser

Opera Mini 4.2 Beta kann geladen werden

12.11.2008
Der Handybrowser Opera Mini ist in Version 4.2 erschienen. Die neue Version unterstützt mehr Handys und das Abspielen von YouTube-Videos.

Opera Mini ist in einer neuen Version erschienen. Die kostenlose Java-Applikation für das Handy hat jetzt die Versionsnummer 4.2 bekommen und dazu ein paar schöne Verbesserungen. Opera Mini 4.2 Beta unterstützt jetzt YouTube-Videos, allerdings nur auf einigen Handymodellen. Opera drückt das so aus: "Wenn du ein Handy von Sony Ericsson oder Nokia besitzt, stehen die Chancen nicht schlecht, dass du auf youtube.com eine Runde drehen kannst."

Außerdem können Notizen mit dem Desktop-Browser abgeglichen werden, und es stehen jetzt neue Skins für den Browser zur Verfügung. Durch einen neuen Serverpark in den USA soll zudem die Aufbaugeschwindigkeit der Seiten erhöht worden sein, und der Browser funktioniert auf deutlich mehr Modellen als vorher. Ob das eigene Handy auch dabei ist, kann jeder überprüfen, in dem er mit seinem Handybrowser auf die Website http://mini.opera.com/beta geht. Die Software ist noch im fehlerbehafteten Beta-Stadium, die Nutzung geschieht also auf eigene Gefahr. Mit einem iPhone klappt es derzeit eher nicht.

powered by AreaMobile

Newsletter 'Mobile & Apps' bestellen!