Web

 

Opera für Windows jetzt in Version 6.02

15.05.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die norwegische Softwareschmiede Opera hat die neue Windows-Version 6.02 ihres gleichnamigen Webbrowsers veröffentlicht (~ 3 MB ohne Java), bislang jedoch nur in englischer und norwegischer Sprache. Gleichzeitig gab die Firma bekannt, die Software sei mittlerweile zehn Millionen Mal heruntergeladen worden. Die neue Version verfügt - zunächst nur für Norwegen - über ein Panel für den Versand von SMS direkt aus dem Browser heraus, direkte Suche bei Ebay und Download.com, ein aktualisiertes Flash-6-Plugin, Verbesserungen im Mail-Client, einen weiterentwickelten Kiosk-Modus für Embedded-Anwendungen (nur in der registrierten Version), verbesserte Unicode-Unterstützung sowie ein upgedatetes Hilfesystem.

Der alternative Browser steht in einer durch Werbeeinblendungen in der rechten oberen Ecke finanzierten kostenlosen Ausführung zur Verfügung. Die Banner verschwinden, sobald die Software für einmalig 39 Dollar registriert wird. (tc)