Web

 

Opalis und BMC kooperieren bei Business Service Management

15.02.2006
Der kanadische Automatisierungsspezialist will den Aufwand bei Routineaufgaben senken.

Im Rahmen der mit BMC getroffenen Vereinbarung lässt sich der neue "Integration Server 5.0" von Opalis zusammen mit den BMC-Lösungen "Remedy Help Desk" und "Patrol" verwenden, um Routinen für das Incident- und Problem-Lifecycle-Management zu integrieren und zu automatisieren. Laut Opalis können sich die meist überlasteten IT-Abteilungen mit dem Einsatz des Automatisierungs-Tools von sich wiederholenden, zeitraubenden und händischen Prozessen entledigen, die mit menschlichem Versagen und Shortcuts behafteten Risiken sollen somit entfallen.

"Trotz des heute gültigen Gebots, die Betriebskosten zu senken und mehr Service zu bieten, wird ein Großteil des durchschnittlichen IT-Budgets für Routineaufgaben und Wartung verwendet", erklärt Opalis-CEO Scott Broder. "Werden diese Prozesse automatisiert, kann sich die IT-Abteilung auf Sonderfälle und Projekte konzentrieren, die einen Mehrwert für das Unternehmen liefern." (mb)