Web

 

"OnTheFly" muss vor Gericht

21.06.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der 20-jährige Holländer aus der Provinz Friesland, der sich im Februar 2001 als Urheber des Computervirus "Anna Kournikova" bekannt hatte, muss sich vor einem niederländischen Gericht verantworten. Der Verhandlungstermin wurde auf den 12. September dieses Jahres in Leeuwarden festgesetzt. Die Justiz wird dem unter dem Pseudonym "OnTheFly" bekannten Mann vor, "absichtlich und widerrechtlich" Informationen verbreitet zu haben, die "durch selbständige Vermehrung in einer automatisierten Anlage Schaden verursachen sollten". Das Vergehen könnte nach niederländischem Recht mit zwischen einem Monat und vier Jahren Haft sowie mit einer Geldbuße bis zu 88 000 Mark geahndet werden.

Der Computerfreak hatte den Virus Anfang des Jahres mit einem Bild der russischen Tennisspielerin Anna Kournikowa in Umlauf gebracht (Computerwoche online berichtete). Bevor er sich der niederländischen Polizei stellte, veröffentlichte er eine Stellungnahme auf einer niederländischen Website. "Ich wollte den Menschen, die das Attachment öffneten, niemals schaden. Aber trotzdem: Sie sind selbst schuld, wenn sie sich infiziert haben."