Web

 

Online-Händler wegen Privacy-Verletzung angeklagt

18.09.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Online-Händler More.com ist von einem Staatsanwalt des US-Bundesstaates Missouri wegen Verstoß gegen Datenschutzrichtlinien im Internet verklagt worden. Der in San Franzisko ansässigen Company wird vorgeworfen, über ihre Website vertrauliche Kundendaten an eine dritte Partei weitergegeben zu haben. Außerdem soll die auf den Vertrieb von Gesundheitsartikeln spezialisierte Firma ihre Klientel nicht darüber informiert haben, dass ihre Internet-Seite so genannte "Web-Bugs" enthält, über die das Surfverhalten von Besuchern der Website zurückverfolgt werden kann. Die Verletzungen gegen die Privacy-Standards fielen auf, nachdem ein Mitarbeiter der Staatsanwaltschaft von Missouri erfolglos Kontaktlinsen bei More.com ordern wollte. Dem Fahnder wurde daraufhin ein Angebot von der Firma Lens Express gemacht, obwohl er das Unternehmen zuvor nie kontaktiert hatte.