Web

 

Online-Auktionen: Kennen ja, kaufen nein

19.01.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Inzwischen kennen rund 90 Prozent der Internet-Nutzer in Deutschland Online-Auktionshäuser, ein Drittel besucht sie regelmäßig oder gelegentlich und 20 Prozent haben bereits schon ein Produkt ersteigert. Das ergab eine Untersuchung, die die Hamburger Marktforschungsfirma Fittkau und Maaß durchführte. Als Hauptmotiv für den Besuch der Aktions-Sites gaben 40 Prozent die Hoffnung auf ein Schnäppchen an. Ein Drittel erwog, selbst etwas zu versteigern. Einen Unterhaltungswert registrieren nur 15,8 Prozent. Bekanntestes Auktionshaus in Deutschland war der Umfrage zufolge Ricardo.de, gefolgt von Ebay.de.