Web

 

OmniGraffle 4.2 verbessert Visio-Unterstützung

20.07.2007
Die OmniGroup hat die Version 4.2 ihrer Diagramm-Software "OmniGraffle" für Mac OS X veröffentlicht.

Verbessert wurde in dem neuen Release von OmniGraffle nach Angaben der Entwickler vor allem der Import und Export von Dateien für Microsofts korrespondierende Windows-Software "Visio". OmniGraffle 4.2 wird nach Angaben des Herstellers die letzte Version der 4er-Reihe - das bedeutet vermutlich, dass die Omni Group bereits die Version 5 für das neue Mac OS X 10.5 "Leopard" entwickelt, das im Oktober erscheint.

Benutzer können mit Hilfe von OmniGraffle visualisieren, wie Aufgaben, Aktivitäten und Prozesse funktionieren. Das Programm enthält dazu eine umfangreiche Bibliothek von Formen und Werkzeugen und bietet unter anderem eine dynamische Outline-Ansicht, Diagrammstile und ein Bezier-Kurvenwerkzeug.

Typisch für Omni-Group-Programme ist die Nutzung aktueller Betriebssystem-Features.
Typisch für Omni-Group-Programme ist die Nutzung aktueller Betriebssystem-Features.

Version 4.2 ist für registrierte Benutzer von OmniGraffle 4 kostenlos. Neukunden zahlen für die Standardversion des Programms rund 80 Dollar und für die Professional-Ausführung etwa 150 Dollar. (tc)