CRM nutzt Suchmaschine

Omikron findet Dubletten in Salesforce.com

06.09.2010 | von Frank Niemann
Die Firma H&W CONSULT hat den "Data Quality Server" von Omikron in die On-Demand-CRM-Lösung von Salesforce.com eingebunden.

Benutzer der SaaS-Applikation von Salesforce.com erhalten auf diese Weise eine Funktion, mit der sie prüfen lassen können, ob ein anzulegender Kontakt, Lead oder Account nicht schon im CRM-System vorliegt.

Die H&W CONSULT, ein Consulting-Partner von Salesforce.com, hat die fehlertolerante Such- und Abgleichtechnik von Omikron in die SaaS-CRM-Umgebung integriert. Bei dem Produkt "H&W CONSULT DQ-Integration" handelt es sich um einen Web-Service, der die Funktionen des "Data Quality Server" von Omikron in die CRM-Lösung einbindet (siehe auch "CRM-Marktübersicht").

Identifiziert der Data Quality Server mögliche Dubletten, werden laut H&W CONSULT dem SaaS-Nutzer die Ergebnisse absteigend nach der Trefferwahrscheinlichkeit sortiert angezeigt.

Darüber hinaus dient die integrierte Omikron-Technik dazu, Adressen zu validieren. Klickt der CRM-Nutzer auf "Check Address", vergleicht der Data Quality Server die Angaben mit Informationen einer Referenzdatenbank. Bei Unstimmigkeiten schlägt das Werkzeug mögliche Adressen in einer nach Trefferwahrscheinlichkeit geordneten Liste vor. Der Benutzer kann per Klick einen dieser Listeneinträge in den Kundendatensatz übernehmen.

Newsletter 'Nachrichten morgens' bestellen!