Web

XMI soll vernetzte Entwicklung erleichtern

OMG vor Verabschiedung von XML-Erweiterung

08.02.1999
Von 
XMI soll vernetzte Entwicklung erleichtern

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Das Standardisierungsgremium Object Management Group (OMG) will noch in diesem Monat eine Erweiterung der Extensible Markup Language (XML) verabschieden. XMI steht für XML Metadata Interchange Format und soll die über das Web verteilte Entwicklung objektorientierter Anwendungen mit Tools unterschiedlicher Hersteller vereinfachen. Es stellt im Prinzip einen offenen Standard für den Transport von Programmcode dar und wurde bei der OMG von 29 Branchengrößen, darunter IBM, Oracle und Unisys, als Vorschlag eingereicht. Von den rund 100 stimmberechtigten OMG-Mitgliedern haben bei vier Enthaltungen bereits rund 40 für XMI gestimmt. "Es gibt keine Gegenstimmen", freut sich OMG-Chef Richard Solely. "Die ersten Umsetzungen liegen wahrscheinlich schon zeitgleich mit der Freigabe der offiziellen Spezifikation vor."