Web

 

Olivetti: Restliche Tecnost-Aktien für TI-Dividende

05.05.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Olivetti will Medienberichten zufolge die noch im freien Handel verfügbaren Aktien seiner eigenen Tochter Tecnost SpA im Wert von 6,8 Milliarden Euro aufkaufen. Sollte der Deal erfolgreich sein, würde der italienische IT-Konzern dadurch direkten Zugriff auf die Dividende von Telecom Italia (TI) erhalten. Bislang hält die Olivetti-Gruppe 73 Prozent der Anteile an Tecnost, die wiederum 55 Prozent von Telecom Italia kontrollieren. Die durch den Aktienkauf freiwerden Mittel könnte Olivetti dazu verwenden, um einen Teil der Verbindlichkeiten in Höhe von 18 Milliarden Euro zu begleichen, die durch die Übernahme von Telecom Italia im vergangenen Jahr entstanden sind.