Web

 

Offiziell: Die Telekom kauft sich bei Schambachs Firma ein

01.06.2006
Neben einer Beteiligung errichtet der Carrier auch ein Rechenzentrum für das Hosting von E-Commerce-Lösungen.

Die Deutsche Telekom und Demandware, das neue Unternehmen von Intershop-Gründer Stephan Schambach, haben eine weit reichende Kooperation vereinbart. Unter anderem hat sich T-Venture, der Investment-Arm der Deutschen Telekom, über seinen "T-Systems Venture Fund" an Demandware beteiligt. Diese Investition erfolgte zusammen mit anderen Investoren im Rahmen einer Finanzierungsrunde über zwölf Millionen Dollar. Insgesamt soll Demandware bereits rund 22 Millionen Dollar an Venture-Kapital angesammelt haben.

Zudem wurde ein Vertrag mit T-Systems Multimedia Solutions unterzeichnet. Dieser umfasst die Errichtung eines Rechenzentrums (Hosting) bei T-Systems sowie den Vertrieb, die Installation und den Service von E-Commerce-Lösungen auf Basis von Demandware in Deutschland. T-Systems kann somit komplette E-Commerce-Lösungen auf Mietbasis (Software-as-a-Service) für den Mittelstand und für große Handelsunternehmen anbieten. Erster gemeinsamer Kunde ist Promarkt Online. Der Referenzkunde war bereits im vergangenen Sommer präsentiert worden. (ajf)