Dienstagsgerücht

Office für das iPad könnte nächste Woche kommen

Thomas Cloer war viele Jahre lang verantwortlich für die Nachrichten auf computerwoche.de.
Er sorgt außerdem ziemlich rund um die Uhr bei Twitter dafür, dass niemand Weltbewegendes verpasst, treibt sich auch sonst im Social Web herum (auch wieder bei Facebook) und bloggt auf teezeh.de. Apple-affin, bei Smartphones polymorph-pervers.
Microsoft könnte in der kommenden Woche, genauer am 27. März, das mit Spannung erwartete Office für das iPad ankündigen.
Satya Nadella hat am 27. Februar seinen ersten Auftritt vor der US-Presse.
Satya Nadella hat am 27. Februar seinen ersten Auftritt vor der US-Presse.
Foto: Microsoft

An diesem Tag wird der neue Microsoft-Chef Satya Nadella nämlich um 10 Uhr früh seinen ersten Auftritt vor der US-Presse haben. Bei der Veranstaltung für ausschließlich geladene Journalisten wird es um die "Schnittstelle zwischen Cloud und Mobile Computing" gehen, wie unter anderem "The Verge" und "ZDNet" berichten. Außerdem findet das Ganze in San Francisco statt, wo zeitgleich im Moscone-Center die Messe Macworld/iWorld für Apple-Themen eröffnet.

Microsoft-Apps im iTunes App Store - Office sucht man bislang vergeblich...
Microsoft-Apps im iTunes App Store - Office sucht man bislang vergeblich...
Foto: Thomas Cloer

Dass Nadella die Gelegenheit nutzt, um Office für das iPad anzukündigen, ist durchaus wahrscheinlich. Die Nachrichtenagentur Reuters hatte bereits Ende vergangener Woche berichtet, dass die App fertig und es nur noch eine Frage der Zeit sei, bis der neue CEO den offiziellen Startschuss dafür gebe.